01 | Superhelden

In unserer Folge über Superhelden blicken wir in die Historie von Marvel und DC Comics. Wir sprechen über die Golden Age der Superhelden während des zweiten Weltkriegs, über verlorene Helden und die bekanntesten Superhelden der beiden Herausgeber. Natürlich bleiben wir dabei streng subjektiv und lassen es uns auch nicht nehmen, über den einen oder anderen Strumpfhosenträger zu lästern. Dabei ist ein kurzer Vergleich zwischen Marvel und DC, unsere Top 5 der Superhelden und wie immer der nerdige Stuff, den wir sonst noch so gemacht haben. Wir freuen uns über die anlaufenden Filme aus beiden Universen – und geben euch gleich zu Anfang einen kleinen Einblick in unsere Nerdkult-Batcave-FortressOfSolitude-Festung.

Weitere Infos findet ihr hier:
Into the Badlands –  Akte X –  Marvels Daredevil –  Der unglaublicke Hulk – Die Fernsehserie (1978) –  Die alte Batman Serie –  Project Superpowers –  DC Comics –  Marvel Comics

Emmas Huldigung: Welcome to Night Vale

Ein Podcast (und Live Show und Buch) rund um die idyllische Stadt Night Vale, in der es Wesen mit Flügeln gibt, die aber absolut keine Engel sind, weil es Engel nicht gibt (!!!), in der natürlich der Hundepark für Hund und Mensch verboten ist und kleine Wesen unter der Bowlingbahn leben. Oh, und einen fünfköpfigen Drachen gibt es auch.
Herrlich abgedrehte, chthulueske Welt, aus der gleichzeitig Cecil, der Radiomoderator, so grandios alltäglich berichtet, dass man das alles für normal hält.

Spectres Huldigung: Watchmen, der Film

Abgehalfterte Superhelden, bei denen man sich, bis auf eine Ausnahme, nicht ganz sicher ist ob sie überhaupt irgendwelche Kräfte haben. Ich habe damit gerechnet, von dem Film deprimiert zu sein, war aber von der Qualität positiv überrascht. Gut finde ich auch, das weder die Helden noch die Welt hier so klinisch rein sind, sondern im Gegenteil dreckig und fies.

00 | Nullnummer

In unserer Nullnummer, wie soll es anders sein, stellen wir uns und unseren Podcast etwas vor. Uns, das sind Hierophant Spectre und Fräulein Emma, zwei Vollblutnerds, die es sich zur Aufgabe gemacht haben die Welt mehr zu vernerden.
Wir wollen über Games, Filme, Serien, Rollenspiele, Larp, Technik und all den anderen Nerdkram reden, der unsere Welt so bunt und, nun ja, eben nerdig macht.
Damit ihr, wehrte Hörer und hoffentlich zukünftige Mitkultisten, auch etwas mehr als unsere Namen erfahrt, beantworten wir im zweiten Teil allerlei Fragen.
Was würden wir gerne mal cosplayen? Welchen Film würden wir jedem weiter empfehlen? Und sind wir eigentlich auf eine Zombieapokalypse vorbereitet?

Spectres Huldigung: Der Manga Toriko

Ein Essensjäger und ein Koch machen sich im Gourmet-Zeitalter auf die Suche nach immer neuen Geschmackserlebnissen. Dieser Manga sieht vom Stil her aus wie einer der Mangas aus der guten alten Zeit, wo alles noch von Hand, etwas schief und ohne Rasterfolie gemacht wurde. Es ist ein klassischer Battle-Manga und hat mein Lieblingsthema: Essen! Die merkwürdigsten Zutaten (Melk-Sternennebel???) werden gejagt und zubereitet, ich bekomme immer Hunger vom Lesen. What’s not to love?

Emmas Huldigung: Das gesamte Doctor Who Universum

Ich LIEBE Doctor Who!!! Ich bin nicht nur ein Vollblutnerd, sondern auch ein Vollblutwhovian. Es gibt viele Gründe, warum ich die Serie über den zeit- und raumreisenden Doctor mit seiner Tardis (der Zeit- und Raummaschine) und seinen Gefährten (meistens Menschen) so mag. So viele, dass wir einen Podcast drüber machen werden. Oder zwei. Oder drei.

Kultgründung

Große Dinge kündigen sich an und unsere Helden, also, ich mein, unsere Protagonisten haben den ersten Schritt Richtung Weltherrschaft getan und die Nullnummer ihres neuen Podcasts aufgenommen. Im April wird sie online gehen (aus äh technischen Gründen *hust* und so, ihr wisst schon) und danach wird es regelmäßig am Ende des Monats eine neue Folge geben in der Hierophant Spectre und Fräulein Emma über allerlei Nerdkram reden.

Wir freuen uns darauf das Wort des Nerdgottes zu verbreiten, neue Anhänger zu finden und generell viel Spaß zu haben.