07 | Prägende Serien aus der Kindheit und Jugend

Schon als Kind zeigt sich, was später einmal ein Nerdkultist werden will: Schon damals hingen wir an den Fernsehgeräten und konnten stundenlang über unsere Lieblingsfernsehserien diskutieren. Wir lernten: Mädels können die Welt retten, coole Sprüche und Föhnfrisuren sind ein Ersatz für tiefergehende Handlung und hinter einigen Pointen verbirgt sich tatsächlich Gesellschaftskritik. Hier also die Serien, die uns in unserer Jugend geprägt haben. Und nebenbei werden wir ganz schön persönlich: Offizierstöchter unter sich…

Die Links zu dem ganzen Zeug, das wir erwähnt haben:

Deutschland 83SerienjunkiesSeriendialogeSuperman vs. BatmanDr. StrangePhantastische Tierwesen und wo sie zu finden sindSailor MoonMila SuperstarAnimaniaStar Trek 3: Auf der Suche nach Mr. SpockBroadchurchDas A-Team (Serie)Ein Trio mit 4 FäustenEin Colt für alle FälleHart aber herzlichAgentin mit HerzEs war einmal – das LebenM*A*S*HDie DinosEin Käfig voller HeldenBuffy im Bann der DämonenPrinzession FantagiróGeschichtenkapselDas Vollplaybacktheater

Spectres Huldigung: Die drei ???

Es ist schon spät und ich kann nicht schlafen. Was gibt es da besseres als sich von jemandem eine Geschichte erzählen zu lassen? Justus, Bob und Peter machen das schon seit unserer Kindheit, sie lösen Fälle und erleben schräge Abenteuer rund um Rocky Beach. Mittlerweile kann man die Sprecher live erleben und ich sammele alle CDs. Und während ich langsam in den Schlaf hinübergleite stürzen sich die drei Detektive auf den Täter und verspeisen Mathildas selbstgemachten Kirschkuchen…!

Emmas Huldigung: Die V-Con

Wann fühlt sich ein Nerd wohl? Wenn er spielen kann. Wann fühlt er sich noch wohler? Wenn er mit Freunden spielen kann. Und wann ist es am tollsten? Wenn er rund um die Uhr mit Freunden spielen kann. Das und noch mehr gibt es bei der V-Con in Villingen, zu der ich schon seit Jahren gehe. Tolle Leute, viel zu spielen, immer wieder mal was neues und das ein ganzes Wochenende lang. Zugegeben, das Nerdquiz ist schon echt hart und hin und wieder muss ich Shadowrun-Runden sehen (ich flüchte dann ganz schnell), aber nichts ist perfekt. Dafür kann ich ein Wochenende total abschalten und einfach nur das Nerdsein genießen.

06 | Sir Terry Pratchett

Heute: der GROßARTIGE Sir Terry Pratchett und die Scheibenwelt. Wenn ihr euch für Fantasy-Literatur interessiert kommt ihr an der Scheibenwelt nicht vorbei: Eine ausgearbeitete Welt, die einen parodistischen Blick auf alltägliches wie die Post und Rock&Roll wirft, GROßARTIGE Charaktere und vor allem: Fußnoten.  Dahinter steckt ein Autor, der bis zu seinem Ende weiterschreiben musste, Ritter der Königin von England war und sogar ein eigenes Wappen hatte. Wir sind begeistert und reden über Hexen, Zauberer, den TOD und vieles mehr…

Hier findet ihr die Links zu den besprochenen Themen:

Marvel’s Luke CageMarvel’s Agent CarterSuperman vs. BatmanFindet Dorie – WickedThe Magicians – Terry Pratchett (offizielle Seite)Das Haus – RavelryDiscworld IDiscworld II – Discworld Noir – Discworld (GURPS)Die Farbe der Magie (Film)Hogfather (Film)Going Postal (Film)

Spectres Huldigung: Die Comics von Sarah Burrini

Die Comics von Sarah Burrini, jetzt auch als Buch: “Das Leben ist kein Ponyhof”. Eine Frau. Ein Nerd. In einer echt merkwürdigen und leider viel zu normalen Welt. Ich fühle mich so von diesen Comics verstanden das ich mich nur noch frage: Warum schreibt die über mich? Danke, Sarah!

Emmas Huldigung: Gestrickte Nerdsachen

Stricken ist out? Was für ein Schwachsinn. Gerade als Nerd kann man sich so wunderbare Sachen stricken, wie den Schal vom vierten Doctor, oder einen Cthulhu-Würfelbeutel, oder den Rattentod, oder eine Tardis-Decke, oder eine R2D2-Mütze, oder eine DNS-Helix, oder einen Dalek, oder eine Mütze mit Bart, oder Marvin, oder den Companioncube (und welcher Nerd würde nicht gerne mal mit dem Compationcube kuscheln) oder tausend andere coole, nerdige Dinge. Stricken ist cool, nerdige Dinge stricken ist noch cooler.

05 | Pen & Paper mit Markus

Wir werfen einen Blick auf die Entwicklung des Pen&Paper-Rollenspiels, das für den einen oder anderen den Einstieg in das Nerdtum bedeutet hat. Da Spectre wie immer keine Ahnung hat haben wir uns heute einen Experten an Bord geholt: Markus, der mit der Menge seiner Rollenspiel-Regelwerke ein Museum eröffnen könnte. Fräulein Emma und Markus diskutieren sich also durch die Anfänge von DSA über D&D bis hin zu den neusten Trends und Entwicklung des P&P, nur ab und zu von unqualifizierten Zwischenfragen unterbrochen.  Wann fingen wir in Deutschland an P&P zu spielen? Welches war das erste Spiel auf dem Markt? Was ist wichtiger: Die Rolle oder das Regelwerk? Gibts heute neue Spiele und wie unterscheiden die sich von den alten, etwas klischeebeladenen Spielen? Diese Fragen und mehr werden beantwortet. Nebenbei: Die Katze Promme mischt auch mit.

Hier findet ihr die Links zu den besprochenen Themen:

Abcoholics Epic EmpiresiZombieThe OriginalsSqirrel GirlDefender of the EarthBionic SixThe Witcher 3 Age of Legends (6D6 Core RPG)Das Schwarze AugeMidgardDungeons & DragonsFATENumeneraDegenesisEngelForgotten RealmsPlanescapeBaldur’s GatePolarisMicroscopeDragon AgePathfinderSavage WorldDresden FilesBurning WheelFireflySerenityCortexVin Diesel & D&D

Emmas Huldigung: Ghostbusters (2016)

Der neue Ghostbusters hat mich so positiv überrascht, dass ich ihn spontan auf die Huldigungsliste gesetzt habe. Ich war die ganze Zeit sehr gut unterhalten und hatte einfach Spaß. Der Plot ist jetzt nichts hoch-philosophisches, aber solide und ich hab mich nie gelangweilt. Die Action ist super, die Witze witzig und die vier Frauen sind einfach großartig! Heldinnen, wie man sie sich nur wünschen kann.

Spectres Huldigung: Food Trucks

Hail to the Food Trucks! Sie bringen uns leckeres, oft mit Liebe handgemachtes Essen aus allen Ecken der Welt. Einfach mal Neues ausprobieren und man muss nicht mal selber koch. Die Betreiber sind stets bereits mehr Informationen zu ihrem Angebot zu geben und halten auch bei der Zubereitung nicht hinter dem Berg. Essen und nerden, hier vereint, juchhuuu.

Markus Huldigung: Shadows of Esteren

Das französische Rollenspiel Shadows of Esteren [Les Ombres d‘Esteren], dass es in eine erfolgreiche englische Übersetzung geschafft hat erschafft eine stimmige und detaillierte Welt, die vertraut und doch so fremdartig ist, das sie den Erforscher in einem weckt. So erkundet man die Halbinsel mit ihren unterschiedlichen Kulturen zwischen denen sich das Spannungsfeld aus Magie, Kirche und Technik in graphisch opulent in Szene gesetzten Büchern und weiterem Material (Land- und Stadtkarten, echten Münzen), das die Welt zum Anfassen und erleben werden lässt.
Um auch noch weitere Sinne als nur die angestachelte Inspiration anzusprechen, gibt es ein Browserspiel, das investigative Kartenspiel Black Rose und inzwischen drei CD’s unterschiedlicher Musikstile, die alle von der Welt inspiriert wurden. Letztere wurde sogar einem Konzert in Lyon mit einem richtigen Orchester mit Chor aufgeführt. Damit hat dieses kleine Studio für mich etwas geschafft, das selten ein Verlag vor ihnen erreicht hat und dafür gehört ihnen meine Hochachtung.

04 | Star Trek Favourites

Aus aktuellem Anlass reden wir nicht über Pokemon Go (Emma würde ja gerne, aber ihr Handy nicht) und auch nicht über Asterix und Obelix. Nein, wir greifen diesmal zu den Sternen und erzählen uns gegenseitig wen wir aus dem Star Trek Universum besonders faszinierend, interessant oder einfach nur toll finden. Und warum. Natürlich gibt es auch einen kleinen Abstecher ins allgemeine Star Trek Universum und was sonst noch so in unserem Nerd-Universum passiert ist: Emma war auf der Lagerey und Spectre hat Fallout Shelter und Don’t starve together für sich entdeckt.

Hier findet ihr die Links zu den besprochenen Themen:

Pokemon GoDie LagereyFallout ShelterDon’t starve togetherMr. Spock William T. RikerQuarkKathryn JanewayJadzia DaxI Am Not SpockI Am Spock

Spectres Huldigung: Star Trek Beyond

Generell hat mir der Neustart der Star Trek Filme gut gefallen, Star Trek Beyond erinnert mich aber wieder an meine alte Schwärmerei und hat wieder dieses Retro-Gefühl. Außerdem ist die Musik großartig und J.J. kann das mit dem Bumm einfach. Jetzt weiß ich wieder wieviel Trekkie in mir steckt – und ich brauch unbedingt ne´Spock Tasse.

Emmas Huldigung: Star Trek: The Next Generation

TNG ist für mich das Flaggschiff der Star Trek Serien. Die Serie lebt von ihren genialen Charakteren wie Captain Picard, Commander Riker (mein persönlicher Liebling auf der Enterprise) oder Data, um nur ein paar zu nennen. Und das Holodeck nicht zu verachten, mit dessen Hilfe die Crew auch mal Robin Hood spielt oder im Wilden Westen ihr Unwesen treibt und damit das Spektrum der reinen Science Fiction Settings grandios erweitert wird.

03 | Stardew Valley

In dieser Folge lassen es die beiden Kultisten ruhig angehen und ziehen direkt aufs Land: Wir besprechen das Aufbauspiel Stardew Valley von dem Indie-Entwickler Concerned Ape. Neben vielen kleinen Facts zum Spiel geht es hauptsächlich darum warum uns gerade dieses Spiel für Stunden an den Rechner fesseln konnte. Was ist so faszinierend daran, Gemüse anzupflanzen und zu fischen? Natürlich sprechen wir auch wieder andere Themen aus dem Nerdkultbereich an und Huldigen/Opfern wieder unserer namenlosen Gottheit.

Hier findet ihr die Links zu den besprochenen Themen:

Vikings 4. StaffelGame of Thrones 6. StaffelStar Wars The Clone WarsWorld of Warcraft FilmDoom Travis FimmelStardew Valley von Concerned ApeGoG

Spectres Huldigung: Geek!

Ein Magazin von Fans des Nerdigen und Geekingen für eben diese! Pro Heft werden über 100 Rezensionen besprochen, es geht um Bücher, Filme, Comics und enthaält auch das eine oder andere Interview. So gab es auch ein Gespräch der beiden Spock-Darsteller untereinander zu lesen und vor kurzem Informatives zu 50 Jahren Star Trek. Die Gostbusters tauchen genauso auf wie der eine oder andere Horrorfilm. Mit dem Magazin kann man in unsere Welt abtauchen und einfach mal ein bisschen schmökern.

Emmas Huldigung: Rimworld

Ein Aufbau-Survival-Spiel mit dem Feeling von Firefly und (wenn man will) der Härte eines Sandsturms auf dem Mars. Man stürzt mit drei Leuten auf einem Planeten ab und muss sich mit nur wenigen Ressourcen gegen alle Widrigkeiten stellen, um seine Siedlung aufzubauen und zum Laufen zu bringen. Dabei brilliert das Spiel mit seinen Details, dem guten Kampfsystem (kein Survival ohne Kampf) und den besten Beschreibungen von Bildhauerkunst, die man je gelesen hat. Und jedes neue Update bringt neue Dinge, die einen für Stunden wieder ans Spiel fesseln können. Mich hat es jedenfalls gefesselt.

02 | RPC

Am 28. und 29.05.2016 fand zum 10ten Mal die RPC in Köln statt. Die Role Play Convention bietet etwas für fast jedes Nerdherz, genug Grund also für die beiden Kultisten Fräulein Emma und Spectre sich auf die Reise zu begeben. Aber nicht nur das: Wir haben einige Interviewpartner auf der Messe gefunden, die euch einen Eindruck geben können. Wir haben so einiges getestet: Rollenspiel, Brettspiele, Lesungen, leckeres Essen…
Unser Podcast ist diesmal in mehrere Teile unterteilt: Wie immer ein kurzer Blick auf das Kultleben, was wir in der letzten Zeit so gemacht haben und einige unserer Erwartungen zur RPC. Dann gibt’s Interviews direkt vor Ort, Eindrücke etc. Und zum Schluss besprechen wir die RPC noch mal im Nachgang. Mit Eichhörnchen!

Hier findet ihr die Links zu den besprochenen Themen:

Daredevil ComicsSpawn OriginsAnt-Man (der Film)Civil-War (der Film)Doctor Who: Die weinenden Engel von Mons – WerkZeugs – Judith und Christian Vogt: Die zerbrochene Puppe – Dragon LegionTransformers auf der MesseDark Souls IIIDunkelart WaffenschmiedeMytholonHEX – Uncharted 4Lasergame – Stadtwache von Ankh-MorporkComic Con Stuttgart

Und hier die, die uns liebenswerterweise ein Interview gegeben haben:

Veronika Maucher vom buffed-Team
Peter Berneiser von Pegasus
Nanaki Yamabushi (Furry) – Nanaki auf DeviantArt
Bruugar auf YoutubeBruugar auf Twitter
Der Dicke Wickinger auf YoutubeDer Dicke Wickinger auf Twitter
Liapfote auf Twitter

Emmas Huldigung: Dragon Age Origins

Großartige Story, gutes Kampfsystem, Entscheidungen, die auch Konsequenzen haben und ein fantastisches Worldbuilding. Das macht dieses Rollenspiel aus. Auch wenn es schon etwas älter ist, es ist eines der besten und für mich das Beste.

01 | Superhelden

In unserer Folge über Superhelden blicken wir in die Historie von Marvel und DC Comics. Wir sprechen über die Golden Age der Superhelden während des zweiten Weltkriegs, über verlorene Helden und die bekanntesten Superhelden der beiden Herausgeber. Natürlich bleiben wir dabei streng subjektiv und lassen es uns auch nicht nehmen, über den einen oder anderen Strumpfhosenträger zu lästern. Dabei ist ein kurzer Vergleich zwischen Marvel und DC, unsere Top 5 der Superhelden und wie immer der nerdige Stuff, den wir sonst noch so gemacht haben. Wir freuen uns über die anlaufenden Filme aus beiden Universen – und geben euch gleich zu Anfang einen kleinen Einblick in unsere Nerdkult-Batcave-FortressOfSolitude-Festung.

Weitere Infos findet ihr hier:
Into the Badlands –  Akte X –  Marvels Daredevil –  Der unglaublicke Hulk – Die Fernsehserie (1978) –  Die alte Batman Serie –  Project Superpowers –  DC Comics –  Marvel Comics

Emmas Huldigung: Welcome to Night Vale

Ein Podcast (und Live Show und Buch) rund um die idyllische Stadt Night Vale, in der es Wesen mit Flügeln gibt, die aber absolut keine Engel sind, weil es Engel nicht gibt (!!!), in der natürlich der Hundepark für Hund und Mensch verboten ist und kleine Wesen unter der Bowlingbahn leben. Oh, und einen fünfköpfigen Drachen gibt es auch.
Herrlich abgedrehte, chthulueske Welt, aus der gleichzeitig Cecil, der Radiomoderator, so grandios alltäglich berichtet, dass man das alles für normal hält.

Spectres Huldigung: Watchmen, der Film

Abgehalfterte Superhelden, bei denen man sich, bis auf eine Ausnahme, nicht ganz sicher ist ob sie überhaupt irgendwelche Kräfte haben. Ich habe damit gerechnet, von dem Film deprimiert zu sein, war aber von der Qualität positiv überrascht. Gut finde ich auch, das weder die Helden noch die Welt hier so klinisch rein sind, sondern im Gegenteil dreckig und fies.

00 | Nullnummer

In unserer Nullnummer, wie soll es anders sein, stellen wir uns und unseren Podcast etwas vor. Uns, das sind Hierophant Spectre und Fräulein Emma, zwei Vollblutnerds, die es sich zur Aufgabe gemacht haben die Welt mehr zu vernerden.
Wir wollen über Games, Filme, Serien, Rollenspiele, Larp, Technik und all den anderen Nerdkram reden, der unsere Welt so bunt und, nun ja, eben nerdig macht.
Damit ihr, wehrte Hörer und hoffentlich zukünftige Mitkultisten, auch etwas mehr als unsere Namen erfahrt, beantworten wir im zweiten Teil allerlei Fragen.
Was würden wir gerne mal cosplayen? Welchen Film würden wir jedem weiter empfehlen? Und sind wir eigentlich auf eine Zombieapokalypse vorbereitet?

Spectres Huldigung: Der Manga Toriko

Ein Essensjäger und ein Koch machen sich im Gourmet-Zeitalter auf die Suche nach immer neuen Geschmackserlebnissen. Dieser Manga sieht vom Stil her aus wie einer der Mangas aus der guten alten Zeit, wo alles noch von Hand, etwas schief und ohne Rasterfolie gemacht wurde. Es ist ein klassischer Battle-Manga und hat mein Lieblingsthema: Essen! Die merkwürdigsten Zutaten (Melk-Sternennebel???) werden gejagt und zubereitet, ich bekomme immer Hunger vom Lesen. What’s not to love?

Emmas Huldigung: Das gesamte Doctor Who Universum

Ich LIEBE Doctor Who!!! Ich bin nicht nur ein Vollblutnerd, sondern auch ein Vollblutwhovian. Es gibt viele Gründe, warum ich die Serie über den zeit- und raumreisenden Doctor mit seiner Tardis (der Zeit- und Raummaschine) und seinen Gefährten (meistens Menschen) so mag. So viele, dass wir einen Podcast drüber machen werden. Oder zwei. Oder drei.

Kultgründung

Große Dinge kündigen sich an und unsere Helden, also, ich mein, unsere Protagonisten haben den ersten Schritt Richtung Weltherrschaft getan und die Nullnummer ihres neuen Podcasts aufgenommen. Im April wird sie online gehen (aus äh technischen Gründen *hust* und so, ihr wisst schon) und danach wird es regelmäßig am Ende des Monats eine neue Folge geben in der Hierophant Spectre und Fräulein Emma über allerlei Nerdkram reden.

Wir freuen uns darauf das Wort des Nerdgottes zu verbreiten, neue Anhänger zu finden und generell viel Spaß zu haben.